E-Book

Anfordern

Zwangsversteigerung? Jetzt reagieren!

Kennen Sie einen der nachfolgenden Fälle aus eigener Erfahrung?

Reagieren Sie jetzt und erzielen Sie die bestmögliche Lösung.

Ich bin einverstanden, dass die oben angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Übertragung und Speicherung erfolgt verschlüsselt. Die Daten werden nur zu Zwecken der Bearbeitung und Beantwortung dieser Anfrage genutzt. Sie können die Einwilligung jederzeit durch formlose Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht, soweit gesetzliche Vorschriften dies nicht einschränken. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen Fur eine optimale Beratung waren wir dankbar fur die Angabe der folgenden weiteren Informationen.

Mit Ihrem Klick auf die SENDEN Schaltfläche erlauben Sie uns die Kontaktaufnahme per Email, sowie falls Sie eine Mobiltelefonnummer angegeben haben per Telefon. Sie können diese Einwilligung und der Speicherung Ihrer Daten jederzeit und formlos widersprechen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit Ihrem Klick auf die SENDEN Schaltfläche erlauben Sie uns die Kontaktaufnahme per Email, sowie falls Sie eine Mobiltelefonnummer angegeben haben per Telefon. Sie können diese Einwilligung und der Speicherung Ihrer Daten jederzeit und formlos widersprechen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einer muss gehen

Ein Ehepaar kauft sich eine gemeinsame Eigentumswohnung und finanziert diese. Das Darlehen kommt von einer Versicherungsgesellschaft. Als Tilgungsersatz werden Lebensversicherungen abschlossen und bespart. Wenige Jahre später geht die Ehe in die Brüche. Der Mann zieht aus; die Frau bleibt wohnen. Die Frau zahlt jahrelang nichts an Miete. Als die LV des Mannes fällig wird, verrechnet die Versicherung die Hälfte des Guthabens mit den Darlehen.

image

Falsch gerechnet

Ein Landwirt spekuliert mit seinen Grundstücken, in der Hoffnung, dass sie entweder Bauland werden oder er eine Nutzungsänderung durchsetzen kann. Die Spekulation geht schief, die Kosten laufen davon, die Bank will ihr Geld zurück. Ein Sanierungsversuch mit einem Berater scheitert. Die Bank bricht die Gespräche ab und betreibt die Zwangsversteigerung. Da taucht ein Interessent auf.

Ziemlich beste Feinde

Bei einem Grillfest lernt man sich kennen und beschließt, gemeinsam in ein Sanierungsobjekt zu investieren, es zu sanieren und dann mit Gewinn zu verkaufen. Der eine nimmt ein Darlehen auf, der andere auch, aber in unterschiedlicher Höhe. Der eine verspricht, die Sanierung durchzuführen, hält sich aber nicht an die Verabredungen, legt die Kosten nicht offen und agiert hinter dem Rücken des anderen. Und obendrein verklagt er den anderen noch. Der beantragt Teilungsversteigerung, übersieht dabei aber, dass die Versteigerung kein Problem löst.

image

Pech gehabt

Als die Lebensversicherung ausbezahlt wird, entschließt sich ein frisch gebackener Rentner, ein Mietobjekt zu bauen. Er gerät aber an einen Bauunternehmer, der viel verspricht und nichts hält. Es kommt zu Bauverzögerungen, und die Bank wird nervös. Das Vermögen des Bauherrn ist aufgebraucht, die Bank verweigert eine Nachfinanzierung. Erst durch Einschaltung eines Beraters bequemt sich die Bank zu einer Nachfinanzierung. Die Bank stellt aber harte Bedingungen, kassiert eine hohe Vorfälligkeitsentschädigung und lässt sich eine Verkaufsvollmacht geben. Die Bank macht keinen Hehl aus ihrer Absicht, ein Schnäppchen zu machen

Gordischer Knoten

Der reiche Metzgermeister ist gestorben. Er hinterlässt ein großes Immobilienvermögen, eine Witwe, ein Kind aus erster Ehe und ein Kind aus zweiter Ehe. So richtig aber können die Erben sich nicht leiden und wollen sich auseinanderdividieren. Bei der Aufnahme des Erbes stellen sie fest, dass die Erbquoten nicht zu den Immobilien passen, weil zahlreiche schlechte Immobilien durch Grundschulden auf einigen guten Immobilien besichert sind.

image

Kostenlose Erstberatung!

image

Rechtsanwalt

Dr. Wolfgang Gössmann

0160-1781511

image

Immobiliensachverständige

Diana Blechert-Buchner

0163-8785697

Mit betatigen der SENDEN Schaltflache erlauben Sie uns die Kontaktaufnahme per Email, sowie falls Sie eine Mobiltelefonnummer angegeben haben per Email. Sie konnen dieser Einwilligung und der Speicherung Ihrer Daten jederzeit und formlos widersprechen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklarung

* Pflichfelder

Ich bin einverstanden, dass die oben angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Übertragung und Speicherung erfolgt verschlüsselt. Die Daten werden nur zu Zwecken der Bearbeitung und Beantwortung dieser Anfrage genutzt. Sie können die Einwilligung jederzeit durch formlose Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht, soweit gesetzliche Vorschriften dies nicht einschränken. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.